Dealerschulung oder so stelle ich mir Privatunterricht vor

Heute war es soweit. Eine Dealerschulung in unserem Pokerclub stand an. Zuerst einmal war nicht zu fassen, dass von ca. 30 Leuten nur 3! sich gemeldet haben sich überhaupt schulen bzw. in Sachen Dealerfähigkeit weiterbilden zu lassen.

Und dann kam doch alles noch ganz anders, naja fast zumindest. Denn statt der gemeldeten 3 kamen nur die 2 „Lehrer“ und ich, ja ihr habt richtig gelesen, ich hab „Privatunterricht“ in Sachen Dealen bekommen. Dabei bin ich, ohne mich zu loben, einer der wenigen, die einigermassen dealen können. Nach der Schulung bin ich jetzt einer von 6, die nach Meinung meiner „Lehrer“ perfekt dealen können. Na das ist doch schon mal was *grins*

Aber erstaunt und etwas erzürnt bin ich schon über die „rege“ Teilnahme in unseren Clubreihen. Hätte icvh nicht erwartet, vor allem nicht von denjenigen, die garnicht oder nur sehr dürftig dealen können. Das Angebot mit der Schulung hätte ich doch an deren Stelle sofort wahrgenommen. Aber that’s life, zwingen kann man halt im Club keinen.

Mir hats auf jeden Fall Spass gemacht und damit ein dickes Lob an Justine und Björn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.