Unverschämtheit

Ich war mal wieder im Auftrag meiner Frau und Ihrer Mutter mit den Hunden unterwegs. Zugegeben ich machs nicht ganz so gerne, aber um beide zu entlasten nehm ich das auf mich.

Es war ca. 00:00 Uhr als ich aus der Türe raus ging und keine 100 Meter weiter schlugen beide Hunde an.

Naja, ich dachte mir nichts dabei, hatte aber den Hund mit seinen zwei, ich nenne sie mal Besitzer, gesehen und wusste schon, was noch auf mich zu kommt. Wenn einer der Hunde loslegt, dann macht der andere eben auch mit. In etwa 10 Metern Entfernung sah ich dann, wie die Besitzerin sich zu ihrem Hund beugte und ihm etwas zuflüsterte. Mir kam es so vor, als ob sie ihm sagen würde „Guck mal da bellen 2 Hunde, antworte mal nett“. Und als er das dann auch tat wurden meine beiden noch lebendiger. Ich fand das sogar noch witzig.

Was dann kam war eine bodenlose Frechheit. Die Besitzerin rief mir igendwas zu, was ich 1. leider nur halb verstand und was 2. an mich gerichtet „Schwuchtel“ heissen sollte.

Ich war erst mal baff, überlegte einen kurzen Moment und rief ihr dann zu, dass ich doch gerne ihren Namen hätte weil ich sie anzeigen wolle.

Naja, im Nachinein war das ziemlich sinnlos, da sie einen Zeugen hatte und ich nur die Hunde, wäre also eh ein sinnloses Unterfangen geworden.

So endete heute mein 9 Stunden Arbeitstag, nett oder???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.